Zertifikatsübergabe der neuen Kiezläufer*innen für Harburg, Neugraben und Neuwiedenthal – herzlich willkommen!

Mit einer feierlichen Zertifikatsübergabe wurde am 16.06.2021 die Kiezläufer*innen-Ausbildung 21.2 abgeschlossen. Eingeladen waren neben deR Teilnehmenden der aktuellen Ausbildung auch die Kiezläufer*innen, die im März/April 2021 und im Jahr 2020 vom ikm ausgebildet wurden und bisher pandemiebedingt keine offizielle Zertifikatsübergabe hatten. Wir freuen uns sehr, insgesamt zehn neue Kiezläufer*innen in unseren Teams in Harburg, Neugraben und Neuwiedenthal begrüßen zu dürfen!

...mehr Informationen zum Projekt Kiezläufer finden Sie hier...

Neue Online-Seminare oder Präsenzkurse! Weitere Informationen hier....
newsletter Juni 2021

Am 25. Mai 2021 öffnen wir erstmalig die Türen unseres Sozialshops. Wir bieten Damen-, Herren- und Kinderkleidung und Kinderspielzeug an. Zwischen 9.30 und 15 Uhr ist dann von Montag bis Freitag täglich geöffnet. Den Sozialshop fairKaufWerk finden Sie in der Friesenstraße 1 in 20097 Hamburg. Es gelten neben der üblichen Hygieneregeln folgende Bedingungen:

  • Eintritt nur für einkaufsberechtigte Personen + eine Begleitperson
  • Einkaufsberechtigt sind ausschließlich Personen mit einem Einkommen unterhalb von 1179,99 Euro. Bitte bringen Sie unbedingt einen Einkommensnachweis mit (ALG II Bezug, Rentennachweis, BaFöG, Wohngeld, etc.)
  • Mit dem Nachweis Ihres Einkommens bekommen Sie von uns eine Kundenkarte
  • Kontaktdaten müssen hinterlassen werden
  • Einkaufszeit begrenzt auf 30 Minuten, danach Neuanmeldung möglich
  • Begrenzte Personenzahl (3 Personen gleichzeitig im Shop erlaubt)
  • Bringen Sie bitte etwas Geduld mit
  • Allgemeine Maskenpflicht auch für bereits geimpfte Personen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Informationen zum fairKaufWerk

Liebe Kaufhauskund*innen,

Wir sind von Montag bis Freitag von 09.30 - 15.00 Uhr wieder für Sie da. Nachfolgende Regeln bitte beachten:

  • Eintritt nur für einkaufsberechtigte Personen + eine Begleitperson
  • Nachweis über Einkaufsberechtigung (1179,99 Euro Obergrenze) notwendig
  • Kundenkarte und/oder Einkommensnachweise bitte mitbringen
  • Kontaktdaten müssen hinterlassen werden
  • Einkaufszeit begrenzt auf 30 Minuten, danach Neuanmeldung möglich
  • Begrenzte Personenzahl (12 Personen gleichzeitig)
  • Bringen Sie bitte etwas Geduld mit
  • Allgemeine Maskenpflicht auch für bereits geimpfte Personen
  • Bei Fragen rufen Sie uns gerne an: 040 - 794 16 77 23

Café fair & mehr

  • Geöffnet von Montag bis Freitag 9.30 Uhr bis 14.30 Uhr
  • Außengastronomie auf unserer Terrasse möglich
  • Im Innenbereich nur mit aktuellem Test oder Impfung
  • begrenzte Plätze
  • Unser Frühstücks-, Kuchen- und Mittagsangebot gilt nur für einkaufsberechtigte Personen

... weitere Informationen zum fairKauf hamburg ...

 

WAS LANGE WÄHRT WIRD ENDLICH GUT!

In den Märzferien begann das Graffitiprojekt an der letzten Außenwand des CLIPPO LOHBRÜGGE. Wetter- und coronabedingt konnte es nun endlich abgeschlossen werden.

Der Graffitikünstler Moritz Etorena bot interessierten Jugendlichen Einzelsprüh-Termine an. Im Vorfeld wurde mit Besucher*innen ein Thema für die Wand gesucht. Nach vielen Vorschlägen und mehreren Abstimmungsrunden über den Instagram Account des Jugendtreffs (clippo_lohbruegge_und_boberg) entschieden sich die Jugendlichen für das Thema „Phantasiewelten“.

Nun nach Fertigstellung kann das Werk bewundert werden. Wie drückte eine Stammbesucherin es passend aus: „Das ist wie als wenn man alleine Zuhause ist und sich ins CLIPPO träumt!“

Vielen Dank an alle beteiligten Jugendlichen, Moritz und an die Hamburger Spielräume, durch dessen Finanzierung das Projekt ermöglicht wurde!

Mehr zum CLIPPO LOHBRÜGGE

Herzlich Willkommen!

IN VIA Hamburg e.V. begrüßt neue Ehrenamtliche bei [U25]!

Anfang Februar ist der letzte Ausbildungsdurchgang zur [U25] Krisenberatung abgeschlossen worden. Neun ausgebildete Krisenberater*innen können nun verstärkt in die Beratungsarbeit einsteigen und das Team unterstützen. Das ist auch notwendig, da diese besondere Krisenzeit auch verstärkte Beratungen erfordern. Wir freuen uns, dass die Ehrenamtlichen, auch unter den veränderten Bedingungen mit digitalen Schulungseinheiten die Ausbildung zur Krisenberater*in so erfolgreich absolviert haben und sagen jetzt schon einmal: DANKE für Euer Engagement!
...Weitere Informationen zu [U25] Online Suizidprävention...