Beleuchtung für den Sportplatz hinter dem CLIPPO BOBERG!!!

Die letzten Jugendvorstände des Kinder- und Jugendhauses setzten sich gegenüber Politik erfolgreich für die Sanierung des Sportplatzes Boberg hinter dem Clippo ein!

2019 wurde der Platz für 100.000 € saniert. Nun folgt die Setzung der hart erstrittenen Beleuchtung für die dunklen Monate des Jahres. Auch wenn der Platz im Moment nur sehr eingeschränkt nutzbar ist, freuen wir uns schon auf das erste Spiel im Flutlicht!

Danke für den abermaligen Einsatz des Jugendvorstandes, Danke an die politischen Entscheider*innen und Danke an die Umsetzenden! #okja #okjabergedorf #clippoboberg #partizipation #einsatzlohntsich #bergedorf #einsatzimstadtteil

fairKauf hamburg

Liebe Spender*innen, liebe Kund*innen,

aufgrund der Beschlüsse der Bundesregierung ist unser Kaufhaus voraussichtlich bis 14. Februar 2021 geschlossen.

Spenden sind aber weiterhin möglich. Montag - Freitag von 9.00 - 15.00 Uhr können sie diese direkt ins Kaufhaus bringen.

Das  Abholen von Großspenden ist auch weiterhin machbar. Hierzu nehmen Sie bitte telefonisch oder per mail Kontakt zu uns auf. Zur Zeit dürfen unsere Mitarbeiter*innen leider nicht beim Möbelabbau unterstützen und nehmen die Spende nur ab Bordsteinkante entgegen.

Bleiben Sie gesund, es kommen auch wieder andere Zeiten.
Ihr Team vom "fairKauf hamburg"

Weitere Informationen zum Clippo Boberg und Clippo Lohbrügge

Patinnen für Schwangere gesucht!

NDR Benefizaktion: Corona-Hilfe für den Norden

Die NDR Benefizaktion 2020 widmet sich Menschen, die durch die Corona-Pandemie besonders in Not geraten sind.In diesem Jahr mit dabei sind unsere Projekte  [U25] Online Suizidprävention und  Spielmacher.

NDR 90,3:  Die Spielmacher
N-Joy:  [U25] Online Suizidprävention

Das Spendenkonto ist bis zum 31. Januar 2021 geöffnet.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:   DE77 201 205 200 300 400 500
BIC:      BFSWDE33HAN
Empfänger: Diakonie und Caritas im Norden

Prof. Dr. Gunda Voigts (Fakultät Wirtschaft und Soziales / Department Soziale Arbeit an der HAW Hamburg) hat gemeinsam mit Student*innen eine empirische Untersuchung zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Offene Kinder- und Jugendarbeit durchgeführt. An der Befragung hierzu haben auch die BilleInsel und die beiden CLIPPOs teilgenommen. Zur Studie bitte hier klicken....