Das Projekt LAura ist wieder vor Ort!


Wir sind mittwochs und freitags wieder im Küchgarten 19, 21073 Hamburg für Sie da. Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter Tel. 0176-15144620. Der Einstieg in unsere individuellen Angebote ist jederzeit möglich. Zutritt jedoch nur mit Maske und unter Einhaltung des Abstands von mind. 1,5m. Sie erreichen uns über das Treppenhaus - bitte bei IN VIA klingeln!
Wir freuen uns auf Sie, Ihr Laura-Team

Clippo Boberg und Lohbrügge

Wir, das IN VIA CLIPPO-TEAM, freuen uns sehr, ab Montag, 25. Mai 2020 für alle interessierten Kinder- und Jugendlichen wieder da sein zu dürfen.

Die aktuelle Lage zwingt uns, unser Angebot unter strengen Auflagen durchzuführen. Dies wird sicherlich für uns alle in der ersten Zeit recht ungewöhnlich sein, aber wir hoffen, dass wir dennoch zueinander finden.

Mehr Infos hier oder auf Instagram clippo_lohbruegge_und_boberg

Sprach- und Kulturdolmetscher*innen

Während der Corona-Zeit bietet das Projekt Sprach- und Kulturdolmetscher*innen weiterhin kostenlose Dolmetscherhilfe an. Das Dolmetschen findet nun am Telefon oder in einer telefonischen Konferenz zu dritt statt. Bei allen Fragen melden Sie sich bei uns unter 0176 15144632 oder kulturdolmetscher(at)invia-hamburg.de

Weitere Informationen in verschiedenen Sprachen hier....

Wieder geöffnet ab 25. Mai 2020

Wie in allen anderen Verkaufsgeschäften müssen zum Einkauf die allgemein gültigen Regeln der Hygiene und des Abstandes eingehalten werden:

  • Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz
  • Maskenpflicht für Kinder ab 6 Jahren
  • Bitte bleiben Sie zu Hause, wenn Sie erkrankt sind oder sich krank fühlen
  • Auf unserer 600 Quadratmeter großen Einkaufsfläche dürfen maximal 12 Menschen gleichzeitig einkaufen
  • Bitte kommen Sie möglichst alleine oder maximal mit einer Begleitperson
  • Damit möglichst viele Menschen die Gelegenheit zum Einkauf erhalten, beträgt die maximale Einkaufsdauer 20 Minuten
  • für Wartezeiten vor Eintritt in unsere Geschäftsräume bitten wir um Vertändnis
  • Bitte beachten Sie auch während der Wartezeit im Außenbereich zu Ihrem eigenen Schutz die Abstandsregeln

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ab dem 02.06.2020 holen wir gerne Ihre Möbelspenden ab.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder per Mail einen Termin.
Danke, dass Sie an uns denken und für Ihre Unterstützung!

Bleiben Sie gesund!! Ihr fairKauf Team
 

Die Coronakrise und die damit verbundenen Veränderungen sind einschneidend und herausfordernd. Um gerade junge Menschen in dieser Zeit zu unterstützen, startet ab 4. Mai 2020 die niedrigschwellige Online-Beratung #gemeinsamstatteinsam. 

Junge Menschen bis 26 Jahre können sich vertraulich und kostenlos durch ehrenamtliche, geschulte Berater*innen beraten lassen. Brauchst Du Hilfe? Dann klicke hier...

Das Projekt ist angebunden an das Angebot von [U25] und wird bis Ende des Jahres vom BMFSFJ gefördert.

 

Unter dem Motto #STAYHOME starteten wir ein Online Angebot mit den Jugendlichen des Freizeitzentrums Feuervogel. Es wurde vier Tage lang live aus dem Freizeitzentrum Feuervogel gestreamt. Die Jugendlichen konnten ihre Ideen online mitteilen und sich dadurch in der Zeit der „Quarantäne“ trotzdem an einer gemeinschaftlichen Aktion gestalterisch einbringen. Gemalt wurde die Leinwand von Jan Woldeck; Susan Ebrahimzada hat parallel dazu gefilmt sowie die Unterhaltung mit den Jugendlichen geführt. Herausgekommen ist diese Leinwand, welche so nur durch die tollen Ideen und die Teilhabe der Jugendlichen entstehen konnte. „Unser Bild“ hängt nun im  Feuervogel und steht symbolisch für den Zusammenhalt in dieser herausfordernden Situation. #KEEPCONTACT

Wir sind für Euch da - OKJA!

Auch wenn die Bergedorfer Jugendzentren, Mädchen- und Jungentreffs und die Spielhäuser derzeit geschlossen sind und das Mobilo keine Spielplätze anfahren kann, sind wir weiter für alle Kinder und Jugendlichen erreichbar! In allen Treffs befinden sich Aushänge mit unseren Kontaktdaten. Diese sind ebenso auf den Homepages zu finden.
Liebe Bergedorfer Kinder- und Jugendliche: Ruft uns an, schreibt eine Mail oder nehmt Kontakt auf Instagram mit uns auf! Erzählt uns…Was sind eure Sorgen im Moment? Welche Unterstützung braucht ihr? Habt ihr Ideen für den digitalen Austausch?

Hamburger Morgenpost, 7. April 2020

Jugendmigrationsdienst im Quartier

Leider fallen alle mit einem großen Netzwerk geplanten Veranstaltungen in den internationalen Wochen gegen Rassismus in Süderelbe aus, digital geht es aber weiter!

Was es mit diesen Fotos auf sich hat, können Sie sich auf dem Instagram Account vom Modellprojekt Jugendmigrationsdienst im Quartier angucken: https://www.instagram.com/jmd_im_quartier_in_via_hh/

IN VIA Hamburg e.V. unterstützt „entschlossen OFFEN“, eine hamburgweite Initiative der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) mit dem Ziel, eine landesweite Interessenvertretung für die Offene Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu etablieren.

Weitere Informationen unter www.entschlossen-offen.de